Links

Tipps und Informationen zum Wanderwegnetz der Schweiz auf der offiziellen Seite der Schweizer Wanderwege.


 

Planen Sie Ihre Wanderung online mit der Karte der Schweiz.


 

Freude an Fotos?
Besuchen Sie foto-kunst.ch


 

Balmhornhütte 01.10.2020

Die Wanderung beginnt beim ersten Parkplatz im Gasterntal. Die Zufahrt ab Kandersteg (Talstation Sonnbühl) ist kostenpflichtig.
 
Vorbei am Alphotel Waldhaus führt der Weg auf einer naturbelassenen Alpstrasse durchs breite Gasterntal bis zur gut ausgeschilderten Abzweigung in Richtung Balmhornhütte. Der Bergweg führt an den linken Talrand und steigt dann steil an, traversiert das Felsband und steigt dann nochmals steil an bis zur Moräne im Gebiet Wildelsige. Der Bergweg führt am Fusse der Moräne zur Balmhornhütte.
 
Der Rückweg entspricht dem Hinweg.
 
 
 
 

Schwierigkeitsgrad: T3+

 

Wegpunkt von Wegpunkt nach Distanz Wanderzeit aufwärts abwärts Bemerkung
Parkplatz Gasterntal Abzweigung Balmhornhütte 1.40 km 20 Min. 19 m 3 m Die Anfahrt zum Parkplatz ist kostenpflichtig. Die Strasse ist schmal. Der Verkehr wird abwechselnd bergaufwärts oder -abwärts geführt.
Abzweigung Balmhornhütte 1. Ruhebank 0.89 km 45 Min. 237 m 4 m Der Bergweg führt bis zur Felswand am linken Talrand und steigt dort steil an. Ausgesetzte Passagen sind mit Drahtseilen gesichert. Die Ruhebank bietet bereits einen beeindruckenden Blick ins Gasterntal.
1. Ruhebank 2. Ruhebank 1.32 km 50 Min. 281 m 31 m Die Strecke zwischen den Ruhebänken führt über die Schlüsselstelle, die Traverse des Felsaufschwungs. Hier ist der Weg schmal und zeitweise sehr ausgesetzt. Drahtseile helfen über heikle Stellen hinweg. Bei schlechtem Wetter ist von einer Begehung abzusehen. Es besteht erhöhte Absturzgefahr.
2. Ruhebank Balmhornhütte 0.94 km 25 Min. 127 m 19 m Angenehmer Aufstieg über Alpwiese und Moränenschotter.
Die Balmhornhütte ist nicht immer bewartet und nur in den Sommermonaten offen.
Der Hüttenweg führt über zwei Brücken, die nach Schliessung der Hütte im Herbst abgebaut werden. Auch die Sicherheitsseile werden im Winter teilweise entfernt. Eine Begehung im Winter ist erfahrenen Alpinkletterern vorbehalten.
Balmhornhütte Abzweigung Balmhornhütte 3.14 km 1 Std. 20 Min. 54 m 645 m Die Strecke entspricht der Aufstiegsroute. Der Weg ist teilweise schmal und ausgesetzt. Die anspruchsvollen Passagen sind mit Drahtseilen gesichert.
Abzweigung Balmhornhütte Parkplatz Gasterntal 1.40 km 20 Min. 3 m 19 m  
             
Total   9.09 km 4 Std. 00 Min. 721 m 721 m