Links

Tipps und Informationen zum Wanderwegnetz der Schweiz auf der offiziellen Seite der Schweizer Wanderwege.


 

Planen Sie Ihre Wanderung online mit der Karte der Schweiz.


 

Freude an Fotos?
Besuchen Sie foto-kunst.ch


 

Zell-Wolhusen

  • Kategorie: Basel-Chiasso
  • Veröffentlicht: Dienstag, 30. Juni 2020 00:00
  • Zugriffe: 43
Die Etappe beginnt in Zell. In südlicher Richtung wird Oberwil erreicht. Entlang des Hügelzuges östlich der Luthern steigt es bis zum Birchbühl an. Anschliessend folgt der Abstieg ins Tal Nolltel bevor es dann wieder aufwärts zur Sackhöchi geht. Hier folgt bereits der nächste Abstieg nach Hergiswil bei Willisau. Und wieder geht es aufwärts zum Grüthubel. Ab hier folgt der Weg mehr oder weniger dem Grat und steigt dabei langsam an und übersteigt die 1000m Höhenkurve kurz vor Saleschür. Via Gupf, Chrüzhubel wird das Dorf Menzberg erreicht.
Ab Menzberg beginnt der Abstieg hinunter ins Tal der kleinen Fontanne. Dieser folgend wird die Mühle beim Zusammenfluss der kleinen und grossen Fontanne erreicht. Der Weg folgt der Fontanne bis zum Zusammenfluss mit der kleinen Emme. Ein kleines Stück flussaufwärts wird das Etappenziel, Chappelbodenbrücke, erreicht. Von hier geht es mit dem Bus bis zum Bahnhof Wolhusen.
 
Die Etappe von Zell bis zur Chappelbodenbrücke (Wolhusen) ist die längste Etappe der gesamten Tour von Basel nach Chiasso.
 
 
 
 
 

Schwierigkeitsgrad: T1

Wegpunkt von Wegpunkt nach Distanz Wanderzeit aufwärts abwärts Bemerkung
Zell Bösegg 4.82 km 1 Std. 20 Min. 198 m 43 m  
Bösegg Hergiswil b. Willisau 5.33 km 1 Std. 35 Min. 204 m 300 m  
Hergiswil b. Willisau Ober Lindenegg 1.29 km 35 Min. 154 m 3 m  
Ober Lindenegg Menzberg 6.45 km 2 Std. 362 m 119 m Menzberg (1016 m ü.M.) gilt als höchstgelegenes Dorf am Napf.
Menzberg Löchli 3.69 km 1 Std. 11 m 400 m  
Löchli Chappelbodenbrücke (Wolhusen) 3.73 km 1 Std. 78 m 125 m Am Oberlauf der grossen Fontanne kann noch heute, erfolgreich, Gold gewaschen werden. 
             
Total   25.31 km 7 Std. 30 Min. 1007 m 990 m